Die 5 wichtigsten Tipps beim Sportwetten für Anfänger

Bei Sportwetten sollten sich Anfänger über die Regeln und die Möglichkeiten bei den Sportwetten informieren, um individuelle Strategien entwickeln zu können.

Sportwette mit Strategie erhöht den Gewinn- und Spassfaktor

Als Anfänger kann sich zwar zu Beginn ein Anfängereffekt ergeben, um aus dem Bauch heraus die richtigen und gewinnbringenden Wetten zu platzieren. Allerdings sind das reine Zufallstreffer und für eine gewinn- und spassbringende Sportwette solltet ihr die verschiedenen Wettmöglichkeiten kennen. Sie sollten hauptsächlich nur Wetten bei Sportarten abschließen, wo Sie über ein Grundwissen über die Sportart besitzen. Zweitens sollen Sie sich von den Wettquoten nicht verwirren, weil meistens die niedrigen Quoten auch ein Lockmittel sind und Ihre Gewinnquote deutlich senkt.

Drittens sollten Sie sollten Sie Hintergrundwissen über die Mannschaften besitzen und die vergangenen Begegnungen als mögliches Indiz für ein Tipp zu Rate ziehen. Viertens wählen das für Sie passende Wettsystem und da wird zwischen Kombi- und Systemwette oder auch die Livewette unterschieden und fünftens wählen Sie für einen Wettschein höchstens 5 bis 7 Paarungen aus. Je weniger Spielpaarungen Sie auswählen, desto höher ist die Gewinnchance.

Ein kleiner Geheimtipp sind die weiteren Wettmöglichkeiten wie zum Beispeil auf das Halbzeit-Ergebnis, die Anzahl der Tore oder wer das erste Tore schießt zu wetten. Falls Sie keine Voraussage treffen können wie das Spiel enden wird, dann können Sie diese alternativen Wettmöglichkeiten nutzen.

Unterschied zwischen Kombi- und System-Sportwette

Bei Kombiwetten sind nur ein Tipp pro Spielpaarung möglich und der Wettschein kann nur gewinnen, wenn alle von Ihnen ausgewählten Tipps richtig sind. Bei der Systemwette sieht die Sache anders aus, da dürfen Fehler in deinem Wettschein vorhanden sein. Die Systemscheine sind auch unterteilt in zwei Kategorien unterteilt und zum einen kannst du hergehen bei den einzelnen Spielpaarungen zwei oder drei Tipps abgeben.

Das bedeutet 1 für Heimsieg, 0 für Unentscheiden oder die 2 für Auswärtssieg wählen. Sie können 1 und 0 oder 0 und 2 oder 1 und 2 ankreuzen bzw. auswählen. Es ist auch möglich 1-0-2 zu tippen, das hat aber den Nachteil das die Gewinnquote drastisch sinkt. Ein anderes Modell der Systemwette ist die Möglichkeit auswählen zu können, wie viel Spiele falsch sein dürfen.

Ein Beispiel wäre nehmen wir an Sie wählen 6 Spiele aus und Sie tätigen eine Tippvoraussage pro Spielpaarung entweder nur auf 1 – 0 oder auf 2 für Auswärtssieg. Sie können nun das System beispielsweise 4 aus 6 wählen, das bedeutet es dürfen zwei Spielpaarungen falsch sein. Wenn drei Spielpaarungen falsch sind, dann hat ihr Wettschein leider verloren.

Livewetten für den Nervenkitzel

Bei den Livewetten ändern sich die Wettquoten teilweise sekündlich, je weiter das Spiel vorangeschritten ist und je mehr Tore oder andere Ereignisse wie rote Karten sich ereignen, desto mehr verändern sich die Quoten.

Weiterlesen Die 5 wichtigsten Tipps beim Sportwetten für Anfänger