Was haben Sportwetten mit Roulette – Strategien zu tun?

Grob gesagt gibt es zwei Arten von Spielern. Die einen wetten aus Spaß, erhoffen sich eine Glückssträhne und gehen mit kleinen Einsätzen mit. Die andere Gruppe sieht in Sportwetten und Roulette mehr als nur einen Zeitvertreib.

Sie planen systematisch ihr Vorgehen und bauen sich dadurch im Idealfall einen kleinen Nebenverdienst auf. Und dann existieren noch diejenigen, die (vergeblich) versuchen, das System zu überlisten. Können Glücksspiele überhaupt überlistet werden? Jein. Und welche Gemeinsamkeiten weisen Wetten aus dem Sport und Roulett – Strategien auf? So einige.

Scheinbares Glücksspiel

Nicht wenige werden an dieser Stelle sagen, die Bank gewinne immer beziehungsweise der Wettanbieter wird schon wissen, wie er an sein Geld kommt. Diese Meinung hat ihre Berechtigung. Doch ähnlich wie an der Börse gelten auch in diesem Sektor einige Regeln, die vor allem Neulinge im Glücksspiel beachten sollten. Denn dadurch ist es in der Tat möglich, mehr als nur ein paar Euros zu verdienen.

Der Zufall ist nicht berechenbar, das ist richtig. Die leichtsinnige Behauptung, nach fünfmal Rot müsse doch jetzt erst recht Schwarz kommen, ist ebenso ins Reich der Mythen zu verweisen, wie auch die sture Taktik, bei Fußballwetten stets nur auf die vermeintlich stärkere Mannschaft zu wetten. Es bedarf bei beidem schon mehr, um ernsthaft in der Liga der Glücksspiele mitspielen zu können.

Strategien und Wettqouten

Unumstößlich weist die Wettquote eine Gemeinsamkeit auf bei Sportwetten sowie Roulette. Sie ist beide Male vorhanden und eines der wichtigsten Kriterien bei der Strategieauswahl, vor allem was etwa Fußballwetten angeht. Denn bekanntlich existieren dort viele verschiedene Wettanbieter, welche nicht alle dieselben Wettquoten bei einzelnen Spielen aufweisen. Eine Eröffnung mehrerer Wettanbieterkonten ist deshalb Pflicht, zumal manche Anbieter die Wettsteuer erlassen. Und doch darf ein sehr entscheidender, ja elementarer Umstand nicht vergessen werden. Im Gegensatz zu Roulette verändern sich die Wettquoten bei einem Fußballspiel laufend. Genau diesen Umstand machen sich viele zunutze. Dazu im nächsten Abschnitt mehr.

Welche konkreten Strategien können Sie sich bei Roulette abgucken?

„Nichts geht mehr!“ Der berühmte Satz im Roulette, wenn nichts mehr gesetzt werden darf. Eine populäre Strategie basiert darauf, so lange wie es geht den Einsatz hinauszuzögern, um möglichst genau anhand der spezifischen Beschaffenheit des Kessels antizipieren zu können, in welchem Feld die Kugel landet. Dieses sogenannte Kesselgucken dürfte in der Praxis jedoch schwer umsetzbar sein, zumal Spiele im Online Casino solche Vorgehensweisen unmöglich machen. Besser läuft der Ball beim Fußball. Schließlich rollt er 90 Minuten lang. Während dieser Zeit verändern sich die Quoten abhängig des Spielverlaufs ständig. „Nichts geht mehr“ gibt es hier 90 Minuten lang nicht. Dies gilt es auszunutzen.

Ein weiteres Beispiel aus dem Reich der Roulett – Strategien umfasst die Art, wie der Spieler an einen Gewinn kommen möchte. Das berühmteste Beispiel ist die Martingale – Strategie, die sich analog auch bei Fußballwetten einsetzen lassen würde. Bei Verlust des Einsatzes wird dieser solange verdoppelt, bis man gewinnt. Aber Achtung. Die Wettquoten beim Fußballspiel müssen ausreichend hoch sein.

Bild Copyright: Image by StockUnlimited