Pferdewetten: Sport, Spaß und Spannung

Bunt sind die Seidenjacken und Kappen der Jockeys, und bunt ist das Publikum, das sich für den Pferderennsport interessiert: Alt und Jung, mit Hut oder ohne Hut, in feinem oder rustikalem Zwirn, mit Reiterfahrung oder ohne. Pferdebegeisterte, Sportfans, Frischluftliebhaber und Wettfreunde – sie alle finden sich ein, wenn in Deutschland oder anderswo Renntag ist. Einen großen Teil der Freude am Rennsport machen die Pferdewetten aus. Auch für Neulinge ist es ein Spaß, sich einmal als Pferdekenner zu versuchen und das Glück herauszufordern.

Nicht von ungefähr ist der Pferderennsport mit allem, was dazu gehört, eine Sportart, die Menschen aller Couleur begeistert. Wer einmal an einem Renntag auf der Pferderennbahn war, der weiß, wie bunt gemischt das Publikum ist, das die rassigen Vollblüter interessiert beim Aufgalopp beobachtet.

Wetten machen das Pferderennen doppelt spannend

Während die Kenner die Pferde mit prüfendem Blick mustern, lassen Pferdebegeisterte die Schönheit und das Temperament der Vierbeiner auf sich wirken. Viele von ihnen stehen mit den kleinen weißen Zetteln der Pferdewetten am Führring, wo der Aufgalopp stattfindet und setzen ihre Kreuze. Hat man das System einmal begriffen, dann macht es unheimlich Spaß, sich einmal selber als Pferdekenner zu versuchen. Nach dem Aufgalopp, der eigentlich im Schritt stattfindet, begeben sich die Jockeys mit ihren Pferden in die Startboxen, und ein Strom von Menschen wechselt vom Führring rüber an die Rennbahn. Und wenn auch das letzte tänzelnde Pferd sich in seine Startbox hat führen lassen, öffnen sich kurz darauf die Klappen und das Feld galoppiert los.

Pferdewetten – live oder online

Schnell setzen sich einige Tiere mit ihren Jockeys nach vorne ab, während andere zurückfallen. Der Zuschauer hört bewundernde Laute der anderen Zuschauer und sein Kribbeln steigert sich, als das Donnern der Hufe lauter wird und der Vorderste und seine Verfolger auch schon wie ein Blitz an ihm vorbei geprescht sind. Der Vorderste ist der, auf den man gesetzt hatte – „bleib‘ vorn, Brauner!“ – und „er wird Erster! Ja, und auch“ – schnell ein Blick auf den Wettschein – „ja, auch den Zweiten hat man richtig getippt! Sieg!“
So oder ähnlich fühlt es sich an, wenn man live an der Rennbahn sein Glück im Pferdewetten versucht. Wer einmal Gefallen daran gefunden hat, der bleibt der Liebe zum Pferderennsport oft ein Leben lang treu. Zu dem Anfängerglück gesellt sich irgendwann der Kennerblick hinzu, sodass man beim Pferdewetten immer häufiger richtig liegt. Und da man auch online wetten kann, verpasst man keine Wettchance und kann jederzeit auf seine Favoriten, auch bei Rennen in den USA, in Frankreich oder sonstwo in der Welt setzen.