Existiert eine Strategie für Blackjack?

sportwetten-blackjackTeilnehmer an Glücksspielen suchen gerne nach einer Spielstrategie, mit deren Hilfe sie sicher gewinnen, zumindest aber den Bankvorteil des Kasinos verringern können.

Während eine solche beim Roulette regelmäßig scheitert, da jeder Durchgang ein neues Spiel darstellt und somit häufig hintereinander rote oder schwarze Zahlen erscheinen können, existieren bei Sportwetten durchaus erfolgversprechende Strategie wie die Unentschieden-Wette mit progressiven Einsätzen nach mehrmaligem Nichtgewinn.

Die Remis-Quote beträgt bei nahezu allen Spielen mindestens 3:1, sodass eine Einsatzverdoppelung erst beim dritten nicht unentschieden ausgegangenen Wettereignis notwendig wird. Wie sieht es mit strategischem Spielen beim Blackjack aus?

Das Kartenzählen funktioniert nicht mehr

Früher funktionierte das Kartenzählen, bei dem die Mitspieler ihre Entscheidungen anhand der bereits verwendeten hohen Karten trafen. Das ist heute nicht mehr möglich, denn in fast allen stationären Kasinos und ohne Ausnahme bei Spielautomaten im Internet werden die Karten nach jedem Durchgang neu gemischt, sodass immer die Gesamtpakete zum Spiel zur Verfügung stehen.

Weiterhin funktionierende Strategien

Der erste Schritt zu einer erfolgreichen Blackjack-Strategie besteht im Verzicht auf Zusatzwetten wie die Versicherung der eigenen Hand und der Wette auf das Überkaufen des Dealers beziehungsweise Automaten. Dieser unterliegt festen Regeln, wann er passen und bei welchen Spielständen er eine zusätzliche Karte aufnehmen muss. Dem Spieler ist eine der beiden ersten Karten des Dealers bekannt, da diese offen ausgegeben wurde. Für eine erfolgreiche Blackjack-Strategie ist zunächst die Unterteilung zwischen einer harten und einer weichen Hand wichtig. Als erstere gelten die in der Hand des Spielers befindlichen Karten, wenn sie kein Ass enthalten oder der Spieler ein solches im Moment der Entscheidung mit dem Punktewert 1 bewertet. Je nachdem, ob die eigene Hand hart oder weich ist und welche offene Karte der Dealer besitzt, entscheidet sich der Spieler für oder gegen das Ziehen einer weiteren Spielkarte. Einen weiteren Bestandteil des strategischen Spielens beim Blackjack bildet das Verdoppeln des Spieleinsatzes in Abhängigkeit der eigenen Hand und der offen ausgeteilten Dealer-Karte.

Wie zuverlässig ist die Strategie-Verwendung beim Blackjack?

Die Blackjack-Strategie bietet keine Gewinngarantie, sie eliminiert aber den Bankvorteil so stark, dass die meisten Nutzer bei konsequenter Anwendung tatsächlich einen Spielgewinn erzielen.

Bild Copyright: Image by StockUnlimited